Clicky



Perfekte Bewerbung

Das perfekte Bewerbungsschreiben

Bestimmte Regeln beim Aufsetzen des perfekten Bewerbungsschreibens sollten Sie unbedingt beachten.
Perfekte Bewerbung Kind liest Zeitung

Sie haben den Sachbearbeiter und den Personalverantwortlichen mit ihrem Bewerbungsschreiben von sich zu überzeugen. Hierbei spielen subjektive Meinungen eine große Rolle. Die gleiche Bewerbungsmappe wird von jeder Person anders wahrgenommen.

Es kommt auf die Erfahrung der bearbeitenden Person an und auf die Gewichtung, die diese Person bestimmten Punkten zumisst.

  • So mag der eine Sachbearbeiter besonders sensibel auf Rechtschreibschwächen reagieren,
  • der andere sucht geradezu Lücken im Lebenslauf,
  • der Nächste schaut vor allem auf die Vollständigkeit der Unterlagen.  

Alle diese Punkte sind jedoch besonders wichtig für den ersten Eindruck, den Ihr Bewerbungsschreiben hinterlässt. Geben Sie sich also alle Mühe, diese Mindestkriterien perfekt zu erfüllen. 

Ratgeber und Tipps für Bewerbungsschreiben:

Wenn Sie die Ratgeber und Tipps im Internet vergleichen oder sich eine Reihe von Literatur zu diesem Thema kaufen, dann werden sie bald feststellen, dass zu bestimmten Punkten die Meinungen der Autoren teilweise stark auseinanderlaufen bzw. sich sogar in Extremfällen widersprechen können.

Zeitlicher Aspekt des Bewerbungsschreibens:

Auch die Zeit spielt hier eine Rolle. Noch vor 30 Jahren war es gängig, sodass es quasi ein Muss war, den Lebenslauf handschriftlich zu schreiben. Heutzutage wird kein Bewerbungsratgeber mehr von ihnen verlangen, dies zu tun.

Sonderfall: Bewerbungsschreiben für kreative Berufe:

Gerade bei kreativen Berufen kann eine etwas unkonventionelle Bewerbung durchaus mehr Chancen haben und herausstechen als eine starre Bewerbung.